Produzieren

Das Tierwohl ist ein zentrales Punkt im Thünen-Report
      

Tierisch gut

Auch die Tierhaltung wurde beim „Thünen Report 65“ unter die Lupe genommen, wobei sich dabei kein klares Bild ergab. Immerhin deuten sich Vorteile der ökologischen Tierhaltung an. Dem Verbraucherwunsch nach mehr Tierschutz trägt ein staatliches Tierwohl-Label Rechnung.

Thunen-Report sieht große Potenziale in ökologischer Bewirtschaftung
      

Enorme Potenziale durch eine ökologische Wirtschaftsweise

Was der Ökolandbau für Umwelt und Gesellschaft leistet, dokumentiert eine Untersuchung des Thünen Instituts. Es ergab sich ein überwiegend positives Bild von den Potenzialen einer ökologischen Wirtschaftsweise.

Otmar Seibert kämpft gegen Verlus von Landwirtschaftsflächen
    

Prof. Dr. Otmar Seiber: „Verbraucher tragen Verantwortung”

Prof. Dr. Otmar Seiber von der Forschungsgruppe Agrar- und Regionalentwicklung Triesdorf GbR (ART) spricht sich für die Aufwertung regionaler Produkte aus, um den schleichenden Verlust von Landwirtschaftsflächen zu stoppen.

GAP: Direktzahlungen sind unverzichtbar
    

Direktzahlungen bleiben Trumpf beim GAP

In Deutschland haben sich Landesregierungen und Verbände positioniert: Die Bundesregierung soll sich für Verbesserungen der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) einsetzen. Sie steckt dabei in einem Dilemma, weil sie gegensätzliche Positionen unter einen Hut bringen muss.

Legislation on organic farming is changing
   

Neue Rechtsvorschriften für Bio-Landbau

Für den Bio-Landbau wird sich einiges ändern, wenn ab dem 1. Januar 2021 die überarbeiteten Rechtsvorschriften für den Bio-Landbau gelten. Ziel sei, so die seinerzeit amtierende EU-Kommission, für faire Wettbewerbsbedingungen für die Landwirte zu sorgen, Betrug zu verhindern und das Verbrauchervertrauen zu stärken.

Öko-Basisverordnung ist in der Kritik
   

Ökobasisverordnung in der Kritik

Mitte Juni 2018 trat die überarbeitete EU-Ökobasisverordnung in Kraft. Verbindlich gilt diese aber erst ab 2021 – die Durchführungsverordnungen sollen bis Mitte 2020 veröffentlicht werden. Noch wird an wichtigen Details der EU-Ökobasisverordnung gefeilt.

1 2 4